doppelter Umzug

gönn Dir eine Auszeit :lol:

Moderatoren: Hewe, Kiko63505, Wurmbär

doppelter Umzug

Ungelesener Beitragvon Wurmbär » 3. November 2017 14:16

Juhu,

der Umzug meiner Würmer vom Eß- in's Wohnzimmer, sowie in eine höhere Ebene - innerhalb der Stapelkisten hat funktioniert.
Den Abstand zwischen den Kisten habe ich mit einer Moosauflage verringert. Wobei sie ja erst neulich bewiesen haben, daß sie
keine Hilfsmittel brauchen.

Bild
Benutzeravatar
Wurmbär
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 411
Registriert: 12. Juni 2011 11:32
Wohnort: ja, em Schwôbaländle

Re: doppelter Umzug

Ungelesener Beitragvon Wurmbär » 5. November 2017 10:34

Kaum zwei Tage später, zieht es mir die Mundwinkel nach unten, denn auch die Würmer hat es wieder nach unten gezogen.

Allerdings, ... wenn man die Kiste hochhebt, hängen einige in der Luft. Will heißen, daß sie tatsächlich zwischen den Ebenen
hin und herwandern. Evt. ist unten mehr zu futtern als das relativ frische, sowie umgeschichtete Futter.

Bild

Grüßle von
Wurmbär
Benutzeravatar
Wurmbär
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 411
Registriert: 12. Juni 2011 11:32
Wohnort: ja, em Schwôbaländle

Re: doppelter Umzug

Ungelesener Beitragvon Wurmbär » 14. November 2017 15:03

Gestern habe ich viel feuchtes Futter in die obere Kiste gegeben und heute wimmelt es nur so von Judels* - wie hier mal jemand
zu sagen pflegte. Das heißt, man braucht nicht den ganzen Kistenboden zu durchlöchern, sondern es reichen, wie in meinem
Fall 6 - 9 große Löcher.

Das System ist jetzt mit zwei kleinen Kisten abgedeckt. Dadurch wird nur immer die Hälfte der Kiste zum füttern
geöffnet und es kommt weniger Licht in's System. Des weiteren ist dadurch in der Abdeckung ein breiter Schlitz, zu dem noch
zusätzlich Luft in die Kiste kommen kann.

Gruß
Wurmbär


*Mischform aus Jungs und Mädels ...
Benutzeravatar
Wurmbär
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 411
Registriert: 12. Juni 2011 11:32
Wohnort: ja, em Schwôbaländle


Zurück zu Gschwätzgebabbel, isch ausem schwäbische