Limax maximus

Impressionen aus Garten, Wald und Wiese.

Moderatoren: Hewe, Kiko63505, Wurmbär

Limax maximus

Ungelesener Beitragvon Kiko63505 » 22. Mai 2012 16:25

Hallo in die Runde,

Oftmals ist man nachher erst schlauer...
vorher...
Am Sonntagabend habe ich in diesem Jahr das erstemal den Grill angeworfen, dieser stand über den Winter gut abgedeckt im Freien. Als ich die Gewebefolie entfernte, habe ich nicht schlecht gestaunt. Sitzt da doch eine dicke fette Schnecke auf dem Grill, diese hat hier wohl die kalte Jahreszeit verbracht. Ich war mir nicht sicher ob ich mich ekeln sollte oder nicht, jedenfalls hatte ich kein gutes Gefühl. Zum Glück hatte ich den Foto griffbereit und habe schnell 2 Fotos gemacht. Der zweite Schritt war dann die Entsorgung diese Ekelpaketes. Ekelpaket hin, Ekelpaket her, ich habe immer ein Problem, wenn es darum geht, ein Tier zu töten. Kurzentschlossen habe ich die Schnecke in Nachbars Garten entsorgt, ich nenne das reine Nachbarschaftsliebe :lol:

Nachher:
Gut 24 Stunden später kam das Thema Schnecken in einem Forum zur Sprache und genau da habe ich erfahren um welche Schnecke es sich in meinem Fall gehandelt hat. Heute weiß ich das ich vorschnell die Schnecke entsorgt habe, denn diese ist eher ein Nützling im Garten.
Es handelt sich um den Tigerschnegel, eine riesige Schnecke die bis zu 20cm lang werden kann. Meine dürfte in etwa 12 cm gehabt haben.
Einige Jahre schon gebe ich mir Mühe den kleinen Garten Naturfreundlich zu gestalten und ich denke, dass eine oder andere ist mir schon gelungen. Ein kleiner Beweis dafür dürfte unter anderem der Tigerschnegel sein, den ich gerne wieder zurückhaben möchte. Ab sofort werde ich jede Schnecke im Garten auf ein Tigermuster hin untersuchen und zwar bevor ich diese dem nachbar schenke :mrgreen:

Der Tigerschnegel wurde zum Weichtier des Jahres 2005 gekürt. Hier ein kleines Video das man gesehen haben sollte.
http://www.youtube.com/watch?v=sFpn866mCco

Meine Bilder, die ich leider viel zu schnell aufgenommen habe, diese sollten lediglich meiner familie beweisen das ich nicht spinne :lol:

Bild

Bild
in bester Absicht, euer Kiko63505

Ihr habt Antworten auf Eure Fragen erhalten?
Bedankt Euch und gebt ein Feedback über den Erfolg!

Bild

Das solltest Du lesen!
Aussaat nach Mondkalender Der Mondkalender geht hier weiter Tomaten 2012
Benutzeravatar
Kiko63505
Globaler Moderator
 
Beiträge: 786
Registriert: 12. Juni 2011 11:26
Wohnort: Erlensee
Region/State: Hessen

Re: Limax maximus

Ungelesener Beitragvon Franca » 7. Oktober 2017 21:11

Ein sehr schönes Exemplar ! Ich arbeite auch noch daran, meinen Garten noch schnegelgerechter zu gestalten. Hab letzte Woche auch schon einen Schnegel gesichtet, der war aber nur 7 cm groß. Angeblich vertreiben sie ja Nacktschnecken aus ihrem Revier, sie beißen sie weg. Es gibt sie übrigens auch in blassgelb, ohne Tigermuster, das ist dann ein Bierschnegel. Auch ein Nützling.
Franca
Jungwurm
Jungwurm
 
Beiträge: 35
Registriert: 5. Oktober 2017 16:19
Region/State: Hamburg

Re: Limax maximus

Ungelesener Beitragvon Tagtraumtiger » 3. November 2017 11:40

Oooh, ja, Tigerschnegel sind was sehr Spezielles. Faszinierend und abstoßend zugleich, finde ich...

Ist der Bierschnegel der, der so eine Rückenlamelle hat? Die finde ich nämlich krass, das hat was von einem Drachen :)
Tagtraumtiger
Kokon
Kokon
 
Beiträge: 21
Registriert: 26. Oktober 2017 09:26
Region/State: Sachsen

Re: Limax maximus

Ungelesener Beitragvon Kiko63505 » 3. November 2017 11:57

Hallo Tagtraumtiger,
die Familie der Schnecken ist sehr groß, so richtig kann ich Deine Frage also nicht beantworten...
"Der Bierschnegel (Limacus flavus, oder synonym Limax flavus) ist eine Nacktschneckenart aus der Familie der Schnegel (Limacidae) in der Unterordnung der Landlungenschnecken (Stylommatophora). Ursprünglich wohl in Südeuropa beheimatet, ist der Bierschnegel heute nahezu weltweit in gemäßigte Regionen durch den Menschen verschleppt worden. Er kam früher häufig in feuchten Kellern vor und galt als Vorratsschädling. Inzwischen ist die Art zumindest in Mitteleuropa selten geworden und steht mittlerweile auf der Roten Liste."
bei Wikipedia nachzulesen
in bester Absicht, euer Kiko63505

Ihr habt Antworten auf Eure Fragen erhalten?
Bedankt Euch und gebt ein Feedback über den Erfolg!

Bild

Das solltest Du lesen!
Aussaat nach Mondkalender Der Mondkalender geht hier weiter Tomaten 2012
Benutzeravatar
Kiko63505
Globaler Moderator
 
Beiträge: 786
Registriert: 12. Juni 2011 11:26
Wohnort: Erlensee
Region/State: Hessen

Re: Limax maximus

Ungelesener Beitragvon Tagtraumtiger » 9. November 2017 11:33

Hm, nein, so sieht die Schnecke nicht aus, die ich mit der Rückenlamelle gesichtet hatte. Die war so weißlich - cremefarben.
Tagtraumtiger
Kokon
Kokon
 
Beiträge: 21
Registriert: 26. Oktober 2017 09:26
Region/State: Sachsen


Zurück zu Natur Pur



cron