Die Brennnessel

Was man über Kräuter wissen sollte!

Moderatoren: Hewe, Kiko63505

Re: Die Brennnessel

Ungelesener Beitragvon Kiko63505 » 29. Februar 2012 19:06

Hallo Hewe,

@Kiko,
ja das nächste Kräutlein ist schon avisiert. Musste nur zwischenzeitlich meine Arbeitssachen vorbereiten.


Ich weiß wie sehr Du im Stress bist und sicherlich war mein Ansinnen auf weitere Beiträge kein " es muss jetzt sofort sein"
Gut Ding brauch Weile und mit der richtigen Muße schreibt sich so ein Beitrag viel leichter, also lass Dir alle Zeit die Du benötigst. Ich wollte eigentlich nur Ausdrücken wie sehr ich mich auf weitere Beiträge von Dir freue.
in bester Absicht, euer Kiko63505

Ihr habt Antworten auf Eure Fragen erhalten?
Bedankt Euch und gebt ein Feedback über den Erfolg!

Bild

Das solltest Du lesen!
Aussaat nach Mondkalender Der Mondkalender geht hier weiter Tomaten 2012
Benutzeravatar
Kiko63505
Globaler Moderator
 
Beiträge: 786
Registriert: 12. Juni 2011 11:26
Wohnort: Erlensee
Region/State: Hessen

Re: Die Brennnessel

Ungelesener Beitragvon Hewe » 29. Februar 2012 20:12

@Kiko,
ich weiß es doch.... :) Hatte es auch die ganze Zeit im Hinterstübchen... also mach dir mal keine Gedanken. :)
mit gärtnerischen Grüßen Hewe
Hewe
Forenmoderator
 
Beiträge: 111
Registriert: 8. Januar 2012 18:55
Wohnort: Bergfelde

Re: Die Brennnessel

Ungelesener Beitragvon Franca » 7. Oktober 2017 12:17

Sehr inspirierend, Dein Artikel über die Brennnessel, vielen Dank !

Diesen Sommer habe ich von einer Kräutergärtnerin den Tipp bekommen, dass man auch die Blüten und die Saat der Brennessel vorzüglich essen kann, man kann die Saat auch trocknen und wie Chia-Samen ins Müsli streuen. Also - wozu teure "Powerfoods" kaufen, wenn man sie einfach der nächsten Brennnessel abzwicken kann ?

Für mich ergibt sich dadurch auch der Vorteil, dass die Brennnesselsaat dann nicht im Kompost landet :-)

Spontane Probieraktion ergab: Auch die Saat besitzt Brennhaare. Unterwegs naschen also nur möglich, wenn einen das Brennen im Mund nicht stört. Geschmack: Würzig-mineralisch.
Franca
Jungwurm
Jungwurm
 
Beiträge: 35
Registriert: 5. Oktober 2017 16:19
Region/State: Hamburg

Re: Die Brennnessel

Ungelesener Beitragvon Hewe » 9. Oktober 2017 13:27

@Franka,

Ja richtig... mittlerweile ernte ich auch die reifen Samen! Die kommen seit diesem Jahr regelmäßig in meine Smoothies rein.... :) Mittlerweile hab ich grüne Wildkräuter Smoothies aber auch Wildkräutersäfte für mich entdeckt! :D
Wenn man sich überlegt, um was für ein vielfaches der Mineralstoffgehalt und Vitamngehalt so viel höher ist, als bei unseren angeblich gesundes Gemüse...
Ich rede jetzt von Handelsware und nicht vom selbst angebauten im Garten. :D Wir im Kleinen arbeiten oft näher an der Natur als alle anderen.:D

ich freu mich das so zu lesen! :D
mit gärtnerischen Grüßen Hewe
Hewe
Forenmoderator
 
Beiträge: 111
Registriert: 8. Januar 2012 18:55
Wohnort: Bergfelde

Re: Die Brennnessel

Ungelesener Beitragvon Franca » 10. Oktober 2017 21:35

Besonders liebe ich Knoblauchrauke und junge Löwenzahnblätter... köstlich ! :P
Franca
Jungwurm
Jungwurm
 
Beiträge: 35
Registriert: 5. Oktober 2017 16:19
Region/State: Hamburg

Re: Die Brennnessel

Ungelesener Beitragvon Jördson » 22. Oktober 2017 19:16

Im englischen Permakultur-Buch “Paradise Lot” von den Autoren Eric Toensmeier & Jonathan Bates steht, dass es auch Brennnesseln ohne Brennhaare („stingless nettle“) gibt, welche als Gemüse angebaut werden.
Diese kultivierte Varietät heißt Urtica dioica subsp. galeopsifolia oder auch Urtica galeopsifolia. Auf Deutsch heißt sie Sumpf-Nessel. Diese wächst in der Natur an Standorten, die relativ feucht bis nass sind.
Die Inhaltsstoffe werden sehr ähnlich sein wie bei der großen Bennessel Urtica dioica.

Samen kann man mit etwas Glück im Internet, z. B. auf Ebay, finden. Die Samen keinem erst nach einer längeren Kälteperiode, müssen also im Herbst ausgesät werden.
Ehre Mutter Erde, denn was du ihr gibst, das gibt sie dir mit mütterlichem Segen wieder. (russisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Jördson
Kokon
Kokon
 
Beiträge: 9
Registriert: 7. September 2015 14:21
Wohnort: Dresden
Region/State: Sachsen

Re: Die Brennnessel

Ungelesener Beitragvon Franca » 23. Oktober 2017 11:25

Danke für den Tipp ! Das klingt ja klasse. Ich werd mich mal nach der Saat umschauen.

Wurmige Grüße
Franca
Franca
Jungwurm
Jungwurm
 
Beiträge: 35
Registriert: 5. Oktober 2017 16:19
Region/State: Hamburg

Vorherige

Zurück zu Hewes`s Kräuterecke



cron