Pflanzturm selber bauen

Wir sind kein Gärtnerforum, aber wir haben Wurmhumus und lieben die Natur.

Moderatoren: Hewe, Kiko63505, Wurmbär

Pflanzturm selber bauen

Ungelesener Beitragvon Kiko63505 » 23. Mai 2012 21:56

Hallo in die Runde,

Ein Garten kann eigentlich nicht groß genug sein, meiner ist leider viel zu klein. Aber auch auf kleiner Fläche kann man schon das eine oder andere improvisieren.
Im letzten Jahr entstand die Idee, mir einen Pflanzenturm zu basteln und nach kurzer Überlegung hatte ich eine passende Lösung für mich finden können. Abflussrohre, wie sie recht preiswert in jedem Baumarkt zu haben sind, sind die ausgewählten Teile. Mit Entsprechende Abzweigen und Bögen wird der Gestaltung viel Freiheit eingeräumt.
Die Rohre selbst kann man nach gutdünken zusammenstecken und schon ist man fertig. Wird der Turm mal zu klein, so kann man schnell nachrüsten. Ein Nachteil ist die Farbe, eben ein hässliches Grau, aber mit der richtigen Grundierung kann man die Rohre in ein angenehmes Gartengrün verwandeln.
Ich habe vor dem Zusammensetzen der Rohre und Bögen viele Löcher in die senkrechten Teile gebohrt, das dient zur Belüftung des Frischekompostes, welchen ich in das senkrechte Rohr gefüllt habe, die Bögen werden mit Pflanzsubstrat gefüllt. Zum einen hat man so einen Minikomposter, oder gar eine Outdoor Wurmfarm, wenn man noch Kompostwürmer hinzufügt, zum anderen bietet man so vielen Lebensformen eine Sommerheimat und ein Platz zum Überwintern.
Mal von Großen Pflanzen abgesehen, sind bei der Auswahl der Pflanzen kaum Grenzen gesetzt. Im letzten Herbst hatte ich Salat im Turm und in diesem Jahr gibt es Hängeerdbeeren.

Der Turm hat in meinem Fall 5 Pflanzmöglichkeiten, es lassen sich aber Problemlos weiter Möglichkeiten nachrüsten. Das ganze ist wie Lego für Gärtner ohne Platz :mrgreen:

Bild

Hier nochmal der Turm aus der Nähe.

Bild
in bester Absicht, euer Kiko63505

Ihr habt Antworten auf Eure Fragen erhalten?
Bedankt Euch und gebt ein Feedback über den Erfolg!

Bild

Das solltest Du lesen!
Aussaat nach Mondkalender Der Mondkalender geht hier weiter Tomaten 2012
Benutzeravatar
Kiko63505
Globaler Moderator
 
Beiträge: 786
Registriert: 12. Juni 2011 11:26
Wohnort: Erlensee
Region/State: Hessen

Re: Pflanzturm im Selbstbau

Ungelesener Beitragvon Hewe » 24. Mai 2012 17:03

Endlich kann ich mich wieder melden.:-))

Hast eine tolle Idee gehabt! Musst aber oft gießen.

Lg aus dem garten. :-)
mit gärtnerischen Grüßen Hewe
Hewe
Forenmoderator
 
Beiträge: 111
Registriert: 8. Januar 2012 18:55
Wohnort: Bergfelde

Re: Pflanzturm im Selbstbau

Ungelesener Beitragvon Kiko63505 » 25. Mai 2012 21:24

Hallo Hewe,

Wie geht es Dir nach der positiven aber sicherlich stressigen Zeit? Ich hoffe Du erholst Dich im Garten ein wenig.

Der Turm hat letztes Jahr schon einen Test absolviert und ich bin mit 2 mal gießen täglich ausgekommen. In diesem Jahr habe ich zusätzliche Löcher in den Turm gebohrt, mal sehen ob diese den Wasserhaushalt beeinflussen.
in bester Absicht, euer Kiko63505

Ihr habt Antworten auf Eure Fragen erhalten?
Bedankt Euch und gebt ein Feedback über den Erfolg!

Bild

Das solltest Du lesen!
Aussaat nach Mondkalender Der Mondkalender geht hier weiter Tomaten 2012
Benutzeravatar
Kiko63505
Globaler Moderator
 
Beiträge: 786
Registriert: 12. Juni 2011 11:26
Wohnort: Erlensee
Region/State: Hessen


Zurück zu Pflanzen, Kompost, Wurmhumus, Wurmtee und Kräuterauszüge



cron