Tomaten 2012, Fragen und Antworten

Wir sind kein Gärtnerforum, aber wir haben Wurmhumus und lieben die Natur.

Moderatoren: Hewe, Kiko63505, Wurmbär

Tomaten 2012, Fragen und Antworten

Ungelesener Beitragvon Kiko63505 » 15. Mai 2012 17:55

Hallo in die Runde,

Ich möchte nach Möglichkeit einige Beiträge zusammenhalten, Hintergrund hierfür ist, dass so Informationen sowohl für mich als auch für Besucher zusammenhängend bleiben.
wer also immer Fragen oder Antworten oder Tipps zu diesem Thema hat kann sich hier gerne austoben.
Der Beitrag selbst befindet sich hier
Ich danke für euer Verständnis.
in bester Absicht, euer Kiko63505

Ihr habt Antworten auf Eure Fragen erhalten?
Bedankt Euch und gebt ein Feedback über den Erfolg!

Bild

Das solltest Du lesen!
Aussaat nach Mondkalender Der Mondkalender geht hier weiter Tomaten 2012
Benutzeravatar
Kiko63505
Globaler Moderator
 
Beiträge: 786
Registriert: 12. Juni 2011 11:26
Wohnort: Erlensee
Region/State: Hessen

Re: Tomaten 2012, Fragen und Antworten

Ungelesener Beitragvon Hewe » 26. Juni 2012 11:18

Hallo Kiko,

Deine Pflanzen beeindrucken mich sehr! Ich habe ja dieses Jahr aus Platz und Zeitgründen nur paar gekaufte Pflanzen vom Discounter.... und na logisch sieht man die Unterschiede. In den früheren Jahren hab ich ja auch immer selbst vorgezogen. Und natürlich gibt es qualitative Unterschiede, die auch auf deinen Bildern nicht zu übersehen sind! :D

Pflanzenjauche habe ich auch hergestellt. Und warte eigentlich auf trockenes Wetter.....Unter Sommerferien haben wir uns auch was anderes vorgestellt. :cry:
Blühen tuen meine Tomaten allerdings auch. :) Sie haben bislang 2 Blütenansätze......
Du siehst deine Pflanzen liegen eindeutig vorn. :D Aber bei mir ging es halt nicht anders dieses Jahr und ich bin auch sehr unzufrieden darüber.... aber es gibt schlimmeres. ;)

Herzliche Grüße
mit gärtnerischen Grüßen Hewe
Hewe
Forenmoderator
 
Beiträge: 111
Registriert: 8. Januar 2012 18:55
Wohnort: Bergfelde

Re: Tomaten 2012, Fragen und Antworten

Ungelesener Beitragvon Kiko63505 » 26. Juni 2012 12:24

Hallo Hewe,

Deine Pflanzen beeindrucken mich sehr!

Ein Lob hört doch jeder gerne, danke.
Das Lob gehöhrt eigentlich meinem Substrat, den Würmern und allen anderen Bodenlebewesen, denn diese haben mir diese Tomatenschwemme beschert.
Bei allen Erwartungen bin auch ich erstaunt, welche Wuchs- und Entwicklungkraft trotz des schlechten Wetters, bei meinen Tomaten vorherrscht. Gutes Substrat scheint in der Tat einige schlechte Bedingungen zumindest abzumildern.
Bei uns regenet es fast jeden Tag und dennoch muss ich meine Tomaten gießen, die Pflanzen sind derart groß, dass der ganze Kübel fast Regengeschützt ist und somit nicht genug Regenwasser im Substrat ankommt. Der Tomatensegen kann somit auch zum Tomatenfluch werden :lol:

Du siehst deine Pflanzen liegen eindeutig vorn.


Hier kann ich jetzt nur sagen, das alle Tomaten mögliche Entwicklungsrückstände aufholen werden. Meine mikrigste Tomate ist heute die am besten entwickelte Pflanze.
Deine Pflanzenjauche kannst Du auch dei schlechtem Wetter ausbringen, denn gerade bei schlechtem Wetter kann eine Pflanze mit der Jauche Abwehrstoffe und Energie aufbauen.
in bester Absicht, euer Kiko63505

Ihr habt Antworten auf Eure Fragen erhalten?
Bedankt Euch und gebt ein Feedback über den Erfolg!

Bild

Das solltest Du lesen!
Aussaat nach Mondkalender Der Mondkalender geht hier weiter Tomaten 2012
Benutzeravatar
Kiko63505
Globaler Moderator
 
Beiträge: 786
Registriert: 12. Juni 2011 11:26
Wohnort: Erlensee
Region/State: Hessen

Re: Tomaten 2012, Fragen und Antworten

Ungelesener Beitragvon Hewe » 26. Juni 2012 19:37

Ja du hast Recht... das schitt Wetter ist zum ausbringen von Jauchen günstig.... aber bei dem Mistwetter bin ich halt auch nicht draußen. Im Haushalt gibt es auch so genug Arbeit. ;)

Gegenwärtig bin ich mit meinen Kind kreativ. Sie hat sich gewünscht was mit Mama zu nähen, zu basteln usw.... Tut mir auch mal gut. Zumal ich vor lauter Arbeit oft nicht zu angenehmen Dingen komme. Und die Gartenarbeit reißt ja eh nicht aus.... sie wartet brav auf mich. ;)
spätestens am Freitag bin ich wieder im Garten! auf ein neues Gartenglück....
mit gärtnerischen Grüßen Hewe
Hewe
Forenmoderator
 
Beiträge: 111
Registriert: 8. Januar 2012 18:55
Wohnort: Bergfelde


Zurück zu Pflanzen, Kompost, Wurmhumus, Wurmtee und Kräuterauszüge



cron