Ist das normal?

Fragen und Antworten rund um den Kompostwurm.

Moderatoren: Hewe, Kiko63505, Wurmbär

Ist das normal?

Ungelesener Beitragvon Rikchen » 14. Juni 2014 21:49

Hallo,
Ein Blick in meine Farm erschreckte mich heute etwas:

Bild Bild Bild

Ist das normal, er sieht vorne so dick aus?
Rikchen
Kokon
Kokon
 
Beiträge: 8
Registriert: 13. Juni 2014 01:26
Region/State: Berlin

Re: Ist das normal?

Ungelesener Beitragvon Kiko63505 » 15. Juni 2014 09:56

Moin Ricke,
und willkommen im kleinen Forum

normal??? alles in einer Farm ist normal solange es biologísch ist. Nach fremdeinwirkung sieht das nicht aus, es kann eine missbildung sein die sich verliert oder gefressen wird. Mache Dir keinen kopf über derartige kleinigkeiten bitte. Erst wenn sich viele Würmer verändern sollten ist handeln agesagt, aber das wirst irgendwie erkennen.


Kiko63505
in bester Absicht, euer Kiko63505

Ihr habt Antworten auf Eure Fragen erhalten?
Bedankt Euch und gebt ein Feedback über den Erfolg!

Bild

Das solltest Du lesen!
Aussaat nach Mondkalender Der Mondkalender geht hier weiter Tomaten 2012
Benutzeravatar
Kiko63505
Globaler Moderator
 
Beiträge: 786
Registriert: 12. Juni 2011 11:26
Wohnort: Erlensee
Region/State: Hessen

Re: Ist das normal?

Ungelesener Beitragvon Rikchen » 15. Juni 2014 11:07

Danke, ich lass mich mal überraschen.

Ich bin schon wieder etwas ruhiger geworden. nachdem ich in den letzten Tagen immer mal wieder gelüftet habe und etwas Urgesteinmehl eingebracht habe, finde ich keine toten Würmer mehr.
Ein paar Stubenfliegen müssen geschlüpft sein, denn unter der Fliegengaze waren immer mal wieder ganz blasse unbeholfene Dinger. ich habe sie dann in den Garten entlassen.

In den nächsten Tagen sollten auch mein Mineralmix und die Kokoserde ankommen. Ich wollte etwas Substrat einbringen, denn irgendwie ist mehr Zeitung als alles andere drin.

Ansonsten scheint es den Würmlies aber gut zu gehen, denn sie wollen nicht flüchten. ich lege zwar abends immer den Deckel drauf aber nächtliche Kontrollgänge ( mit Taschenlampe bewaffnet) zeigten keine Ausbruchskandidaten.

Ich habe auch schon einen kleinen dünnen Wurm entdeckt und einen dickeren, sehr kurzen ( hoffe, das war kein Teilsegment) Kokons sind auch zu sehen und ich glaube ich habe ein ineinander verschlungenes Pärchen heute morgen gestört, als ich einen Kontrollblick ins Innere geworden habe ( räusper, hüstel,...)

Alles in allem ist es wohl die Unsicherheit einer Anfängerin, die sich sicherlich bald legen wird. Es scheint ihnen ja wirklich gut zu gehen, obwohl die Erde zur Zeit etwas muffig riecht, meint mein Mann. Ich hatte die Würmer über Nacht im Wohnzimmer und mein Mann fragte scherzhaft, nachdem ich den Deckel gelüftet habe, ob die Würmlies gepupst hätten...
Na warte.... An seine Pflanzen kommt der gute Humus nicht * pähh
Rikchen
Kokon
Kokon
 
Beiträge: 8
Registriert: 13. Juni 2014 01:26
Region/State: Berlin


Zurück zu Wurmfarmen und ihre Bewohner