Literatur rund um den Regenwurm

Fragen und Antworten rund um den Kompostwurm.

Moderatoren: Hewe, Kiko63505, Wurmbär

Literatur rund um den Regenwurm

Ungelesener Beitragvon Wurmbär » 15. Juni 2011 19:46

@ all

Wenn jemand gute Links rund um den Kompostwurm hat, bitte hier eintragen.
Ich hoffe, es kommt einiges zusammen.

Als erstes mal die Literaturseite überhaupt: ... .:idea:.

Die Seite eines anderen Wurmzüchters, die ebenfalls gute Informationen bereithält: ... . :idea: .

Dann habe ich vor einigen Tagen einen Film vom WDR entdeckt, über eine Wurmfarm aus Holz, die schon sehr, sehr viele Jahre auf dem Buckel hat. Der Wurmfarmer (heißt das in unserer Sprache eigentlich Wurmbauer?) benutzt den Wurmhumus für seine Balkonpflanzen ... genau wie ich ... .:idea:.

Geplant ist, die Links dann alle in einer Linksammlung auf der Hauptforumsseite darzustellen.

Gruß
Wurmbär
Benutzeravatar
Wurmbär
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 411
Registriert: 12. Juni 2011 11:32
Wohnort: ja, em Schwôbaländle

Re: Literatur rund um den Regenwurm

Ungelesener Beitragvon Wurmbär » 15. Juni 2011 23:17

Irgendwie ist das etwas wenig.

Also bitte, wenn jemand weitere Links zusammenbringt, bitte in diesen Thread einstellen.

Danke
Wurmbär
Benutzeravatar
Wurmbär
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 411
Registriert: 12. Juni 2011 11:32
Wohnort: ja, em Schwôbaländle

Re: Literatur rund um den Regenwurm

Ungelesener Beitragvon Humusgärtnerin » 16. Juni 2011 11:12

Hi Miglis,

der Regenwurm ist doch das Tier des Jahres 2011. Habt Ihr das denn nicht gewußt? Bild

Dieses Heft über den Regenwurm ist sehr schön bebildert.

Hier ist die :arrow: Hauptseite mit noch mehr Broschüren und Informationen.

Es geht aber nicht um den Kompostwurm. Bild

Hier ein Beitrag aus einem anderen Forum, der manchem manches erklärt aber weitere Fragen aufwirft. Wer ist Ulrich Schmidt Bild und wie kommt man an seinen Artikel? Der scheint wirklich interessant zu sein.

Hier ein zitiertes Zitat aus obigem Beitrag zitiert:
„Der Komposter im Wohnraum, das sind 2 Plastekisten, die sich ineinander stapeln lassen. Aus einer Kiste wird der Boden entfernt und durch Gaze ersetzt. Man muss diese Gaze heißkleben, denn Chemikalien verbieten sich. Ist das erledigt, stapelt man die Kisten in einander und bedeckt die Gaze mit Reisig. Darauf kommt Stroh und nun die Erde. Schadstoffe sollte keine der Schichten enthalten.
Sollte man sich fragen, warum Kiste ohne Boden in Kiste stapeln, so muss man wissen, dass Stickstoffe im Bodengrund jedes Getier schnell ersticken lassen. Da diese Luft schwer ist, sinkt sie zu Boden und kann durch die Gaze den Behälter verlassen. Staunässe ist aber auch kein Thema.
Nun muss man natürlich erst mal die Würmer, Springschwänze und Asseln einbringen, mit passendem Deckel verschließen und abwarten.“



@ Wurmbär: Dürfen Normalos mehr Smilies setzen und längere Beiträge schreiben als die Mods oder Admins? Bild

LG Humusgärtnerin
Benutzeravatar
Humusgärtnerin
Wurm
Wurm
 
Beiträge: 50
Registriert: 12. Juni 2011 21:58

Re: Literatur rund um den Regenwurm

Ungelesener Beitragvon Wurmbär » 16. Juni 2011 17:40

Humusgärtnerin hat geschrieben:@ Wurmbär: Dürfen Normalos mehr Smilies setzen und längere Beiträge schreiben als die Mods oder Admins? Bild


Nein, wie sieht denn das aus. Die Anzahl der Smilies von Normalos ist selbstverständlich auf die Maximalanzahl der Smilies von Kiko begrenzt. Also zwei je (sehr!) langem Beitrag :mrgreen: ... :lol: :lol: :lol: Beiträge dürfen aber gerne länger sein.

Deine Links sind wirklich spitze. Allerdings sind doch auch Infos über den Kompostwurm mit drin!

Gruß
Wurmbär
Benutzeravatar
Wurmbär
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 411
Registriert: 12. Juni 2011 11:32
Wohnort: ja, em Schwôbaländle

Re: Literatur rund um den Regenwurm

Ungelesener Beitragvon Kiko63505 » 16. Juni 2011 18:29

Hallo Humusgärtnerin,

guter Beitrag Danke!

Generell wird jeder Smilie irgendwie... wenn auch zähneknirschen... ertragen. Sollten diese irgendwann allerdings die "Forumruhe" stören so werde ich das schon mitteilen. Smilies lockern doch die Beiträge auf und haben somit auch einen Tauglichkeitswert.
Ich denke, man sollte in absehbarer Zeit, die guten Links in unserer Linksammlung zusammentragen und mit einigen Stichworten versehen. Wenn ich so recht überlege :idea: , fällt mir sogar jemand ein, den man mit dieser ehrenvollen Aufgabe betreuen könnte 8-) ...

Kiko
in bester Absicht, euer Kiko63505

Ihr habt Antworten auf Eure Fragen erhalten?
Bedankt Euch und gebt ein Feedback über den Erfolg!

Bild

Das solltest Du lesen!
Aussaat nach Mondkalender Der Mondkalender geht hier weiter Tomaten 2012
Benutzeravatar
Kiko63505
Globaler Moderator
 
Beiträge: 786
Registriert: 12. Juni 2011 11:26
Wohnort: Erlensee
Region/State: Hessen

Re: Literatur rund um den Regenwurm

Ungelesener Beitragvon Wurmbär » 17. Juni 2011 14:54

Kiko hat geschrieben:Generell wird jeder Smilie irgendwie... wenn auch zähneknirschen... ertragen.

looooooooooooooooooooool

Kiko hat geschrieben:Ich denke, man sollte in absehbarer Zeit, die guten Links in unserer Linksammlung zusammentragen

Aha ... ist hier mit "man" wieder eine der weiblichen Moderatorinnen gemeint?

Kiko hat geschrieben:Wenn ich so recht überlege , fällt mir sogar jemand ein, den man mit dieser ehrenvollen Aufgabe betreuen könnte ...

Sag bloß? Wer soll das sein?

Ist aber schon zu spät ... sieh mal unter Gschwätzgebabbel nach und Du wirst unter den lächelnden Seiten fündig.

Gruß
Wurmbär
die sich partout nicht entscheiden kann, welchen Avatar sie nehmen soll ...
Benutzeravatar
Wurmbär
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 411
Registriert: 12. Juni 2011 11:32
Wohnort: ja, em Schwôbaländle

Re: Literatur rund um den Regenwurm

Ungelesener Beitragvon Kiko63505 » 23. Juli 2011 05:21

hier noch ein Link zu Würmern, viel Spass damit.

zu dem Link
in bester Absicht, euer Kiko63505

Ihr habt Antworten auf Eure Fragen erhalten?
Bedankt Euch und gebt ein Feedback über den Erfolg!

Bild

Das solltest Du lesen!
Aussaat nach Mondkalender Der Mondkalender geht hier weiter Tomaten 2012
Benutzeravatar
Kiko63505
Globaler Moderator
 
Beiträge: 786
Registriert: 12. Juni 2011 11:26
Wohnort: Erlensee
Region/State: Hessen

Re: Literatur rund um den Regenwurm

Ungelesener Beitragvon Wurmbär » 23. Juli 2011 22:26

Paarung und Kokonablage sind super beschrieben.
Bild
Benutzeravatar
Wurmbär
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 411
Registriert: 12. Juni 2011 11:32
Wohnort: ja, em Schwôbaländle

Re: Literatur rund um den Regenwurm

Ungelesener Beitragvon Wurmbär » 25. Juli 2011 22:12

Nasowas

Video: Geburt von Regenwürmern (Eisenia fetida)

Text
in 8facher Geschwindigkeit
Ein Springschwanz inspiziert die Kokons
...
Die Texte sind auf französisch, erklären sich aber von selbst ... ich werde das nicht übersetzen ...

Gruß
Wurmbär

bitte hier entlang :lol:
Benutzeravatar
Wurmbär
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 411
Registriert: 12. Juni 2011 11:32
Wohnort: ja, em Schwôbaländle

Re: Literatur rund um den Regenwurm

Ungelesener Beitragvon Kiko63505 » 26. Juli 2011 05:18

Klasse Video, da ist mir ein Franzose zuvorgekommen :lol:
Springschwänze sind wirklich überall dabei, das betrifft nicht nur dieses Video. Sie müssen einfach alles unter die Lupe nehmen.
in bester Absicht, euer Kiko63505

Ihr habt Antworten auf Eure Fragen erhalten?
Bedankt Euch und gebt ein Feedback über den Erfolg!

Bild

Das solltest Du lesen!
Aussaat nach Mondkalender Der Mondkalender geht hier weiter Tomaten 2012
Benutzeravatar
Kiko63505
Globaler Moderator
 
Beiträge: 786
Registriert: 12. Juni 2011 11:26
Wohnort: Erlensee
Region/State: Hessen

Nächste

Zurück zu Wurmfarmen und ihre Bewohner