Pilzwuchs in der Farm

Fragen und Antworten rund um den Kompostwurm.

Moderatoren: Hewe, Kiko63505, Wurmbär

Pilzwuchs in der Farm

Ungelesener Beitragvon Rikchen » 19. Juni 2014 10:22

Hallo, ich bin es noch einmal.
Ich glaube den Würmlies geht es ganz gut und ich habe auch keine weiteren Toten entdecken können. Gestern sprang mir aber beim Öffnen der Kiste dieses Bild entgegen:
Bild Bild Bild

Ist das ok so? In dieser Form werden sie ja von den Würmern nicht gefressen.
Ist der Boden zu sauer, sollte ich mir mal Teststreifen holen?

Freue mich über eure Antworten.
Grüße vom Bildchen
Rikchen
Kokon
Kokon
 
Beiträge: 8
Registriert: 13. Juni 2014 01:26
Region/State: Berlin

Re: Pilzwuchs in der Farm

Ungelesener Beitragvon Kiko63505 » 24. Juni 2014 05:36

moin, hierzu melde ich mich nochmal... arbeit ruft
in bester Absicht, euer Kiko63505

Ihr habt Antworten auf Eure Fragen erhalten?
Bedankt Euch und gebt ein Feedback über den Erfolg!

Bild

Das solltest Du lesen!
Aussaat nach Mondkalender Der Mondkalender geht hier weiter Tomaten 2012
Benutzeravatar
Kiko63505
Globaler Moderator
 
Beiträge: 786
Registriert: 12. Juni 2011 11:26
Wohnort: Erlensee
Region/State: Hessen

Re: Pilzwuchs in der Farm

Ungelesener Beitragvon Rikchen » 28. Juni 2014 09:40

Hallo, den Pilzwuchs in der Farm habe ich nun nicht mehr. Ich habe einfach umgeschichtet und die Pilze untergegraben.
Nun wachsen sie nur noch auf dem "Flachs- Nagerteppich" ( eine Hanfmatte hatte ich im Zoohandel nicht bekommen).
Ich wische sie einfach regelmäßig mit der Hand runter und lasse sie im Substrat.
Die Sporen bleiben somit ja in der Farm aber die Würmer fressen sicherlich auch das.

Bild

Den Würmchen geht es sichtlich gut, werden immer größer und dicker. Habe auch schon Jungwürmer entdeckt.

Obstfliegen habe ich im Griff, da ich immer Substrat über das Futter gebe. Leider kommen immer wieder Baby-Stubenfliegen aus der Farm. Das sind große, sehr helle,braune, unbeholfene Fliegen.

Habt ihr Rat?
Rikchen
Kokon
Kokon
 
Beiträge: 8
Registriert: 13. Juni 2014 01:26
Region/State: Berlin


Zurück zu Wurmfarmen und ihre Bewohner