Welche Wurmfarm würdet ihr empfehlen?

Fragen und Antworten rund um den Kompostwurm.

Moderatoren: Hewe, Kiko63505, Wurmbär

Re: Welche Wurmfarm würdet ihr empfehlen?

Ungelesener Beitragvon Biene » 14. November 2013 21:43

Hallo Kiko,
Kiko63505 hat geschrieben:Der Aufabu Deiner Farm allerdings ist ein wenig anders als bei den "Etagenfarmen" und es wird sich zeigen ob dieses System bessser ist als die bisher genannten Systeme. Einen großen Nachteil sehe ich in der Wurmteeebene, denn wenn sich da Würmer hin verirren, was oft passiert ist bisher, werden diese sterben. Man hat ja so kaum die Möglichkeit die Wurmteeebene zu kontrollieren. Aber wie gesagt, es bleibt einfach abzuwarten.

Also spontan hören sich "Etagen" sinnvoll an, finde ich. Bezüglich der Wurmteeebene (nee: so viele e!) mache ich mir noch keine Gedanken, weil der Humus noch nicht die Kante des eingelegten Vlies' übersteigt und die Würmer noch niemals an dem trockenen Vlies hochgekraxelt sind. Es ist vielleicht sinnvoll den Humus garnicht über diese Kante kommen zu lassen.
Kiko63505 hat geschrieben:Mittlerweile nehme ich Humus bei Bedarf aus der Farm indem ich eine Handvoll entnehme, diese kurz auf Würmer durchsuche und ab in den Topf damit. Das ist schnell passiert und mir ist es egal ob noch ein Wurm im Substrat ist.

Also das habe ich mir auch überlegt: ob ich da nicht sowieso von oben gelegentlich mal was rauslöffeln soll, wenn ich es gebrauchen kann!
Gibt es denn einen Punkt, an dem die Kiste unbedingt mal ganz geleert werden muß? Haben die ihr Wellpappebett mal irgendwann aufgebraucht und hätten gern ein Neues?
Kiko63505 hat geschrieben:Kleiner Tipp meinerseits, lockere den Boxeninhalt ab und zu auf.

Also da ist mir nicht so wohl bei: ich will ja auch keine Würmer verletzen. Ausserdem wirkt der Humus eigentlich locker.

Viele Grüsse,
Biene
Benutzeravatar
Biene
Kokon
Kokon
 
Beiträge: 5
Registriert: 29. Oktober 2013 20:30
Region/State: NRW

Re: Welche Wurmfarm würdet ihr empfehlen?

Ungelesener Beitragvon Kiko63505 » 14. November 2013 22:31

Hallo Biene,

Sicher sind die Etagen irgendwie sinnvoll, rein theoretisch jedenfalls. Jede Etage birgt aber die Gefahr das Würmer den Weg in die Freiheit finden können. Meine Wurmfarm besteht auch nur aus einer Ebene und ich kome bestens dasmit klar. Meine Box allerdings ist etwas größer als die Kauffarmen und ich kann durch gezielte Futterorte in der Farm die Würmer ein wenig steuern. Aber egal wie ich es mache, es ist nie so das eine Seite Wurmfrei wäre.
Wurmhumus kann zur jeder Zeit aus der Farm entnommen werden, dabei ist es auch nicht ganz so wichtig ob alles schon von den Würmern durchgearbeitet wurde. Schnell erkennst Du auch wann Du den Humus benutzen kannst oder siesen wieder zurück geben musst.
Mene Kiste ist eigentlich noch nie, Transport ausgenommen, komplett gelleert worden, das muss eigentlich auch nicht sein. Auch sollte eine Reinigung der Farm Tabu sein, denn was wir als "Schmutz " ansehen, ist die Lebensgrundlage der Wurmfarmbewohner. Jede Reinigung bedeutet einen kompletten Neustart und das sollte man vermeiden.
Dein Wellpappenbett ist nicht Lebensnotwendig für die Würmer, obgleich diese die Wellpappe lieben. Man kann ab und an Papier als Futterbeigabe geben, aber ich denke, dass sollte eher sparsam benutzt werden. Hierzu ist es wichtig das C/N Verhältnis zu kennen. C/N sagt was über den Stickstoff und den kohlenstoff im Kompost aus. http://de.wikipedia.org/wiki/C/N-Verh%C3%A4ltnis
Zu dem C/N kommt noch Sauerstoff hinzu und diesen bringst durch auflockern des Substrates in den Humus. Du Musst also keine Angst haben, den Würmern passiert dabei garnichts. Gehe einfach mit beiden Händen in das Substrat und lockere es auf, ähnlich wie beim Teig machen.
Auch wenn Du derzeit lockeres Substrat hast, so wird dieses irgenwann recht fest zusammen pappen und das wäre dann schon fast zu spät.


Kiko63505
in bester Absicht, euer Kiko63505

Ihr habt Antworten auf Eure Fragen erhalten?
Bedankt Euch und gebt ein Feedback über den Erfolg!

Bild

Das solltest Du lesen!
Aussaat nach Mondkalender Der Mondkalender geht hier weiter Tomaten 2012
Benutzeravatar
Kiko63505
Globaler Moderator
 
Beiträge: 786
Registriert: 12. Juni 2011 11:26
Wohnort: Erlensee
Region/State: Hessen

Vorherige

Zurück zu Wurmfarmen und ihre Bewohner